Alle Artikel zum Schlagwort "Start up"

Start up! – Raus aus der Zentrale, ran an den Kunden.

Ein Mann sitzt vor einem Laptop

Laptop zu, Augen auf - Jetzt geht's zu den Kunden.

Vor einigen Wochen habe ich meine ersten von insgesamt zehn „kundennahen Einsätzen“ im Rahmen des Start up! Programms absolviert. Weg vom Schreibtisch, weg von Finanzen– und auf ins Geschehen: in den Kundenkontakt.

weiter lesen

Kommentare (0)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

Start up! Frischer Wind durch Selbstreflexion

Neben unseren individuellen 5 Projekteinsätzen bietet uns die Start up! Programm- Betreuung zahlreiche Seminare, Workshops und Events zur Weiterentwicklung sowie zur Vernetzung mit Kollegen aus anderen Vorstandsbereichen.

Eines hiervon ist das Event „Learning Company“- aber was steckt dahinter? Im alltäglichen Berufsleben werden Gruppenprozesse oder Arbeitsdynamik die sich innerhalb von Organisationen, Gruppen und Individuen abspielen, nur sehr selten intensiv betrachtet und reflektiert. Die Learning Company bietet uns Start ups! die Gelegenheit, genau dies zu tun. Im Rahmen des ein- wöchigen Events gründen wir eine „lernende Organisation“, in der wir als Mitarbeiter oder Führungskraft fungieren und fachübergreifend an aktuellen und realistischen Projektthemen arbeiten. Zur Verfügung gestellt wird das zu bearbeitende Projekt  von einem der Vorstandsbereiche. Die Ergebnisse aus den Projektarbeiten werden am Ende der Woche den Auftraggebern des Vorstandsbereiches präsentiert und im Anschluss in einer Fragerunde diskutiert.

weiter lesen

Kommentare (0)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

Im Gespräch: René Obermann und Heikki Makijarvi über Innovation und das Silicon Valley

Unser Chef René Obermann ist neulich ins Silicon Valley gereist – immer noch eine der Wiegen für Innovationen. Er war nicht allein unterwegs. Begleitet hat ihn Heikki Makijarvi, der sich bei der Telekom im Bereich Produkt & Innovation ums Thema Business Development kümmert, also um die Geschäftsfeldentwicklung. Die beiden haben sich dort mit Start Ups getroffen, Investoren und so genannten Inkubatoren, die kleinen Unternehmen beim Start in die Wirtschaft helfen.

weiter lesen

Kommentare (3)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

  • Luisa Vollmar: Hallo Timo, wir sind ehrlich gesagt in über 50 Ländern vertreten und somit auch ein internationales Unternehmen. Außerdem ist Heikki Makijarvis Muttersprache nicht Deutsch. Deshalb mal ein Interview auf Englisch. Wir haben es ja untertitelt ;-) Gruß Luisa ...
  • Timo: Wie wär's mit 'nem deutschen Interview für 'ne deutsche Firma und bei deutscher Veröffentlichung? ;) ...
  • Alle Kommentare lesen und mitdiskutieren

Finanzen sind mehr als nur Zahlen

Mauer, auf der mit schwarzer Kreide das Wort "Kasse" steht.

flickr.com, Martin Abegglen

Sechs Monate Start up!-im Vorstandsbereich Finanzen der Telekom liegen nun schon hinter mir. Was habe ich da wild gerechnet, analysiert und geplant? Nach meinen zwei Projekteinsätzen komme ich zu meinem ersten Fazit:

weiter lesen

Schlagworte: 

Kommentare (3)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

  • Sabine Burmeister: Hallo Sebo, vielen Dank für dein Kommentar. Verantwortung und Nachhaltigkeit werden bei der Telekom groß geschrieben - sowohl als Unternehmen als auch als Arbeitgeber. Mehr dazu erfährst du hier: http://www.telekom.com/verantwortung/ und http://www.telekom.com/sife/ Viele Grüße Sabine ...
  • SIFE Regensburg (JP): Ich finde das soziale Engagement der Deutschen Telekom sehr lobenswert. Dass es sich hierbei nicht nur auf "Social Days beschränkt", sondern auch langjährige Partnerschaften bestehen um Gutes zu tun, zeigt sich in der Kooperation von SIFE und der Deutschen Telekom. SIFE ist die weltweit größte Studentenorganisation mit dem Ziel universitäres Wissen in der Praxis anzuwenden und dadurch benachteiligten Menschen neue wirtschaftliche Perspektiven zu ermöglichen. Als langjähriger Teamleiter von SIFE Regensburg kann ich mich lediglich für den unermüdlichen Einsatz zahlreicher Telekommitarbeiter bedanken. Durch diese Hilfe wurden beispielsweise neue Arbeitsplätze für psychisch-kranke Menschen geschaffen, bulgarische Kleinstunternehmer der Zugang zu neuer Technologie ermöglicht oder eine rumänische Siedlung mit Solarstrom versorgt. Zusammenfassend: Vielen Dank und bitte weiter so! ...
  • Sebo: "Ich finde das super, wenn Großkonzerne nicht nur auf ihren Profit aus sind, sondern dabei auch auf die Umwelt und Gesellschaft achten." AUFWACHEN! AUFWACHEN!! AUFWACHEN!!! ...
  • Alle Kommentare lesen und mitdiskutieren

Meine erste CeBIT bei der Telekom

Fünf Frauen in High-Heels nehmen an einem Marathon teil.

flickr.com, vestam

Habt ihr schon mal an einem 50-stündigen Marathonlauf teilgenommen? Und das in High-Heels? Klingt alles andere als sexy, oder? Ich nahm daran teil – meine erste CeBIT bei der Telekom.

weiter lesen

Schlagworte: 

Kommentare (3)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel