Alle Artikel zum Schlagwort "Praktikum"

Blind Applying – Lust auf Abenteuer?

Studentenkampagne Blind Applying

Kennt ihr das? So viele Jobs, so viele Möglichkeiten, ja und vielleicht auch so viele Vorurteile? Welcher Arbeitgeber passt zu mir? Hat man dann mal ein interessantes Angebot gefunden, heißt es meistens von den Unternehmen nur: Bewerbt euch einfach. Das bedeutet aber auch jedes Mal ein lästiges Anschreiben verfassen plus aufwendiges Motivationsschreiben – am besten natürlich individuell und auf jeden Arbeitgeber abgestimmt. Ja, so einfach und schnell ist das Bewerben nach dem 0-8-15-Prinzip für Studenten leider oft nicht. Und vor allem fehlt der Spaßfaktor dabei, oder nicht? Denn nach dem Abschicken der Bewerbung beginnt das große Rätsel-Raten: Antwortet mir das Unternehmen oder nicht.

weiter lesen

Kommentare (1)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

Mit Facebook zum Job – Das etwas andere Praktikum

Sebastian sitzt an seinem Schreibtisch im Büro

Und von hier aus arbeitet, twittert und postet ab nun Sebastian für Euch.

Facebook, Seriösität und Bewerben passen nicht zusammen?!?! Die Welt ist geteilter Meinung. Wir sagen: Ja, es passt zusammen. Und wie! Doch dies heißt für uns, auch einmal andere Wege zu gehen. Denn sonst hätte ich meinen jetzigen Kollegen Sebastian niemals kennengelernt.

weiter lesen

Schlagworte: 

Kommentare (1)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

  • Schulze, Thomas: Recht hast Du, denn immer mehr Unternehmen sind nun aktiv per facebook präsent, u.a. auch zum recruiting. Mal schauen, wie das noch zunehmen wird. So gibt es schon einge Jobbörsen, die fast 1000 "likes" haben z.B. http://www.spirofrog.de/ ...
  • Alle Kommentare lesen und mitdiskutieren

Alex, wie bist du zur Telekom gekommen?

Alexander Hardt - Steinbeis-Student der Telekom Deutschland GmbH

Alexander Hardt - Steinbeis-Student der Telekom Deutschland GmbH

“Durch eine Kundenbeschwerde an Vorstandsmitglied Niek Jan van Damme!”…Wie bitte? Fast hätte ich den Kaffee wieder ausgespuckt, als mir mein (Uni-)Kollege diese Antwort locker flockig in der Seminarpause gab. Beschwerde und Bewerbung passen für mich nicht zusammen! Daher wollte ich unbedingt die Geschichte dahinter hören. Und euch will ich sie auch nicht vorenthalten. Deshalb – Alex, schieß los!

weiter lesen

Kommentare (3)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

  • JELA: Klasse Alex! Und Klasse Herr van Damme! Jaja...die Telekom ist schon ein Kerlche. Ich weiss noch zu beginn der Telekominisierung, das war eine reine Katastrophe. Nichts funktionierte, weder die Termineinhaltung von den Technikern, noch die Installationen. Wenn die NTBA am Wochenende ausfiel und keine Internetverbindung bestand und ich meine Arbeit fertig stellen musste, was hatte ich Druck bei der Telekom gemacht. Mittlerweile muss ich wirklich sagen, dass ich der Telekom seit bzw. von beginn an loyal bin und gleichermaßen erwarte ich, dass die Telekom mich nicht hängen lässt....im wahrsten Sinne des Wortes ;-) Verbesserung könnte man noch in der internen Kommunikation verfeinern, sodass der eine MA von seinem Kollegen im System sieht, was mit dem Kunden besprochen wurde und welche Termine vereinbart wurden bsp. Umzugstermin! Ansonsten....sag ich da einfach; Klasse Alex! Klasse T - :-) Dipl.Marketingbetriebswirtin ...
  • Michael Haben: Hallo Alex, mit Dir gemeinsam konnten wir quasi den "amerikanischen Traum" in unserem Unternehmen verwirklichen. Ich bin glücklich und stolz darauf, Teil Deiner Geschichte zu sein - und Dich zu kennen! Weiterhin viel Erfolg. Liebe Grüße. Michael ...
  • Max: In der Tat eine sehr coole Story und eine tolle Sache von Niek Jan van Damme, dass er und sein Team ihn damals nach Bonn eingeladen haben. Das hätte wohl auch nicht jeder bzw. nicht jedes Unternehmen gemacht! Aber generell muss ich mal eines sagen: der Service bei der Telekom ist echt klasse! Optimierungsbedarf besteht eigentlich nur noch auf den "klassischen" Servicewegen, also Hotline und teilweise auch E-Mail. Was das "Telekom Hilft" Team in Foren, auf Twitter und Facebook leistet, ist einfach extrem gut. Man merkt, dass die Mitarbeiter nicht nur oberflächlich die Leute beruhigen sollen, sondern ihren Auftrag ernst nehmen und auch intern die Möglichkeiten haben, Probleme wirklich zu LÖSEN. Auch die Kompetenz ist im Telekom-Hilft Team meiner Meinung nach deutlich höher als bei vielen "Hotlinern" ;) ...
  • Alle Kommentare lesen und mitdiskutieren

Praktikant/in gesucht – wie ein Praktikum bei der Telekom wirklich abläuft.

Ute Neher und Frank Staffler

Dein neues Team - Personalmarketing der Telekom

Darf ich vorstellen? Ute und unser Personalmarketing-Leiter Frank, zwei meiner (und vielleicht auch deiner zukünftigen) Kollegen. Ach ja,… und ich, Sabine, hinter der Kamera alias die, die den Foto so wackelig hält :-) .

Wir brauchen deine Unterstützung. Deshalb suchen wir nach einer/m Praktikant/in als Videojournalist im Personalmarketing. Warum sich ein Praktikum bei uns wirklich lohnt, verrate ich euch jetzt.

weiter lesen

Kommentare (0)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

Move On – Hollywood ruft nach Dir!

Hallooo??? Wie cool ist das denn??? Wer hat hier den geilsten Job der Welt? Ganz klar: ihr! Denn jetzt habt ihr die Chance, in einem echten Roadmovie eine Filmrolle an der Seite von Schauspieler Mads Mikkelsen zu gewinnen. Ach, was rede ich? Eine? Nein. Viele! Zwölf, um genau zu sein ;-) .

weiter lesen

Kommentare (0)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel