High-Speed in den Herrenhäuser Gärten

Herrenhausen

So viel Gipfel war selten in Hannover – Bereits am Samstag waren die Auswirkungen des bevorstehenden Besuchs von US-Präsidenten Barack Obama und des Spitzentreffens mit weiteren Staats- und Regierungschefs deutlich spürbar: Die Sicherheitskontrollen wurden verstärkt, Straßen gesperrt, Einschränkungen im Öffentlichen Nahverkehr blieben nicht aus. weiter lesen

Kommentare (0)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

Telekom baut Richtfunkanlage auf dem Nebelhorn

Richtfunkanlage auf dem Nebelhorn wird wetterfest gemacht.

Sein Berufsleben hatte schon das eine oder andere Highlight. Jetzt hat ein Auftrag für einen echten Höhepunkt gesorgt: Rolf Schmidt, Techniker beim Disaster Recovery Management (DRM) der Telekom, muss mit Kollegen wegen eines Umbaus des Gipfelhauses eine provisorische Richtfunkstation auf dem Nebelhorn aufbauen. weiter lesen

Kommentare (1)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

  • Steven: Ich bewundere ja immer die Menschen, die solche Anlagen in solcher Höhe aufbauen können. Dabei wäre für mich wahrscheinlich nicht mal der Blick nach unten das schlimmste, sondern der Blick nach oben zum Hubschrauber. Also da wo andere Ihren Urlaub buchen, schufften die in Lebensgefahr für einen besseren Handy-Empfang. ...

  • Alle Kommentare lesen und mitdiskutieren

Mobilfunkausbau: So lange dauert es von der Planung bis zum Betrieb

Mobilfunkaufbau_Träger_auf_dem_Dach7

Ein Teil der Dachkonstruktion schwebt ein.

Schnelles Netz am besten überall. Ein verständlicher Wunsch. Warum der Ausbau aber manchmal Zeit braucht, erklärt ein Mobilfunkplaner der Telekom hier. weiter lesen

Schlagworte: 

Kommentare (13)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

Israel und Berlin: Die Kombination für Erfolg im globalen Wettbewerb?!

Vor einigen Monaten hatte ich mich für meinen Blogbeitrag „Auf ins Silicon Wadi“ in die israelische Startup-Szene eingelesen. Die Zahlen, Daten, Fakten, die Israel, insbesondere Tel Aviv, beim Thema Startup vorzuweisen hat, waren erstaunlich. Die Israelis sind dem Silicon Valley knapp auf den Fersen. Berlin ist da noch etwas abgeschlagen, obwohl sich unsere Hauptstadt schon ordentlich vorgearbeitet hat und sich zu einem anerkannten Startup-Hotspot entwickelt. Die globalen Erfolgsgeschichten werden dennoch weiter in den USA geschrieben. Sich international zu vernetzen und Synergien zusammenzubringen, könnte allerdings ein Weg sein, den großen amerikanischen Playern Paroli zu bieten.

weiter lesen

Schlagworte: 

Kommentare (0)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

Nebelhorn-Funkstation: Millimeterarbeit in schwindelnder Höhe

Schweizer Piloten fliegen Antennen und Übertragungstechnik Technik hoch aufs Nebelhorn.

Diese Baustelle ist in Deutschland an Höhe kaum noch zu toppen. 2.224 Meter ist das Nebelhorn hoch. Ein paar Meter unterhalb des Allgäuer Gipfels baut die Telekom jetzt eine provisorische Station für Richtfunk und Mobilfunk auf. Das Gipfelhaus, auf dessen Dach die Antennen normalerweise thronen, wird renoviert.
weiter lesen

Kommentare (0)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel