Bundesliga-Rechte nicht um jeden Preis

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat heute die Übertragungsrechte vergeben für die Fußball-Bundesliga ab der Saison 2013/14, also ab der übernächsten Saison. Die Telekom hat sich für alle Bundesliga-Live-Rechte beworben. Und der Pay-TV-Sender Sky natürlich auch. Im Vorfeld der Rechtevergabe war in den Medien ja bereits ausgiebig über diese Konstellation geschrieben und spekuliert worden.

Heute nun hat sich die DFL bei den Live-Rechten für Sky entschieden. Die Telekom hat ein attraktives Angebot gegenüber der DFL abgegeben. Dabei haben wir aber auch stets betont, dass wir die Bundesliga-Rechte nicht zu jedem Preis erwerben wollen. Wir haben mit dem Gebot die Grenzen des wirtschaftlich Vertretbaren voll ausgeschöpft. Wir respektieren die Entscheidung der DFL für Sky.

In einem Video-Interview erklärt Stephan Althoff, Leiter Kommunikation Telekom Deutschland, die Hintergründe der heutigen Entscheidung. Er äußert sich dazu, wie es jetzt für die LIGA total! Kunden weitergeht. Für sie ändert sich in der aktuellen und in der kommenden Bundesligasaison nichts. „Wir werden alles daran setzen, dass unsere Kunden bei Entertain auch über 2013 hinaus die Bundesliga-Spiele live sehen können.“ Wir werden also mit Sky das Gespräch suchen, um unseren Kunden auch in Zukunft ein attraktives Fußballangebot unterbreiten zu können.

Kommentare (25)

  1. Pingback: Telekom Entertain ab Saison 2013/2014 ohne LIGA total!? » VDSL-News.de

  2. Fabian sagt:

    Hallo,

    ich hätte eine Frage zu dieser Entwicklung:
    Gesetzt dem Fall, Sie können sich mit Sky auf keine Kooperation im Bereich des IP-TV einigen. Als Kunde besitzt man aber noch einen über die Saison 12/13 herausgehenden Vertrag, für den man sich hauptsächlich wegen der Kombination DSL-Anschluss/Bundesliga entschieden hat. Ein ausschlagebender Grund für die Vertragsentscheidung fiele also weg und wäre für den Kunden nicht mehr verfügbar. Wie würden Sie diesen Kunden begegnen?

  3. Pingback: teezeh 2.0 – Öffentlich-rechtliche HD-Breitseite bei Entertain

  4. Niklas sagt:

    Wann wird Liga Total für Sat Entertain Kunden angeboten?

  5. Daniel sagt:

    Die Telekom hat ja nur um die allgemeinen BL Rechte gekämpft, momentan hat er ja die BL-Rechte für IPTV. Und darum gings hier ja nicht.
    Deswegen denke ich auch, dass die Telekom weiter die BL über IPTV übertragen darf bzw. um dieses Recht kämpft.

    • Marcel sagt:

      Das ist so nicht korrekt. Es ging bei der Verhandlung ebenfalls um Netcast 1 und Netcast 2. Darunter fällt das IPTV. LigaTotal ist damit vorerst weg nach Ablauf der aktuellen Vertragslaufzeit, sollte man sich nicht mit Sky einigen können.

  6. Jens sagt:

    @Daniel:
    Nein, die sind ab 2013/2014 weg.

    • Benjamin sagt:

      @ Daniel

      Die Telekom hat alles verloren aber wirklich auch alles, es obliegt jetzt ganz alleine Sky was die Bundesliga betrifft, ich rede jetzt von PAY TV, Sky hat die Kbel Rechte Sat Rechte aber auch die IPTV Rechte bekommen. Das heist die Telekom muss jetzt mit Sky an einen Tisch damit wir über IPTV noch weiter Fussi gucken können. Wie sich das gestalten wird tjaaa mal sehen was kommt :D

  7. Simon sagt:

    http://www.telekom.de/dlp/agb/pdf/39319.pdf
    “5.4 Sofern die Rechte der Telekom für die Übertragung der Bundesliga
    oder eines Fußball-Vereins erlöschen, so teilt die Telekom dies dem
    Kunden unverzüglich mit. Beide Vertragspartner haben dann das
    Recht, den Vertrag ohne Einhaltung der Vertragslaufzeit mit einer Frist
    von sechs Wochen zu kündigen.”

    • Markus sagt:

      Ja Simon, dass ist richtig! Man muss aber auch erwähnen, dass sich diese AGB auf die zubuchoption Liga Total bezieht und nicht auf den Entertain-Vertrag.
      Nur noch mal der Hinweis hierfür! :)

  8. Rico sagt:

    @Benjamin
    Wenn so ein Vertrag mit Telekom und Sky zustande kommen sollte
    dürfen wir so oder so Tiefer in die tasche greifen

    • Rene sagt:

      Das kann man jetzt noch nicht Absehen. Als wir Premiere angeboten haben mit Entertain, konnten Kunden die Bundesliga für 9,95 buchen……also es heisst nicht unbedingt das die Kunden mehr bezahlen müssen. Aber dies wird sich erstmal alles zeigen. Vllt sagt Sky auch wir geben der Telekom nix damit sie einen Mitbewerber so aus dem Markt drängen.

  9. Pingback: Fußball-Bundesliga: Deutsche Telekom geht bei Rechte-Vergabe leer aus - NETZWELT

  10. Pingback: (Liga) Total Verlust für Deutsche Telekom: Sky bekommt von DFL auch IPTV-Rechte: Warum das für alle Bundesliga-Kunden eher schlecht ist » Pottblog

  11. Mark sagt:

    Sky hat nach wie vor eine große Aufgabe zu bewältigen: Raus aus den roten Zahlen. Die heutige Entscheidung wird sicher dabei helfen, aber Bundesliga alleine ist nicht alles.
    Ich bin gespannt mit welchem Programm die Anzahl der Neukunden zukünftig rasanter steigen soll.

  12. Kian sagt:

    “….für den man sich hauptsächlich wegen der Kombination DSL-Anschluss/Bundesliga entschieden hat.”

    Dieser Beitrag unterstreicht mal wieder die typisch deutsche “Geiz ist geil” Mentalität. Da wurde sich vorher schön hingesetzt und hat Sky und Entertain miteinander verglichen und ist zum Ergebnis gekommen, dass ja Entertain (mit Internet+Telefon) + LigaTotal ja viel günstiger ist als Sky. Denn bei Sky hat man ja keinen Internet/Telefonanschluß. Also statt sich Sky + einen Billig Internet/Telefonanbieter zu nehmen entscheidet man sich für Entertain.
    Und jetzt kommt das Beste. Jetzt lässt man sich von den ganzen Panikmache Artikeln so sehr einlullen, dass man natürlich versucht aus seinem Entertain Vertrag rauszukommen. Denn Entertain + Sky ist ja will teuerer als ein Billig Internet/Telefonanbieter + Sky.

    Und jetzt mal eine Info an all die Anderen. LigaTotal wird es auch in den nächsten Jahren geben, denn Sky hat außer der poppligen “Sky Go” Plattform überhaupt gar keine Möglichkeit IPTV an den Endkunden zu bringen. Durch den Verkauf der IPTV Rechte verschafft sich Sky etwas Luft um nicht schon in 2 Jahren Pleite zu gehen. Die Telekom wird mit Sicherheit nicht viel tiefer in die Tasche greifen müssen, warum auch? Sky MUSS die IPTV Rechte weiterverkaufen. Pro Saison zahlt Sky an die DFL rund 360 Mio. EURO. Woher sollen die denn bitteschön das Geld herholen? Von den 3 Mio Abonnenten die sie im Moment haben?

    Also, lasst euch nicht von den Ganzen Artikeln verrückt machen. LigaTotal wird es weiterhin geben.

    • Dillo sagt:

      Dein Wort in Gottes Ohr…

    • Uwe sagt:

      … das mag wohl sein, dass Sky keine IPTV-Plattform besitzt. Sowas kann man sich aber hinstellen, wenn man vier Jahre die Rechte hat. Außerdem gibt es Andere, die Sowas auch haben. Ich denke da an Telecolumbus, Kabel Deutschland oder Vodafone.
      Telekom hätte das IPTV-Paket niemals verlieren dürfen. Vermutlich wird uns Sky noch ein zwei Jahre die Rechte weiterreichen. Dann ist Schluss mit Liga Total!

    • Heinz-Uwe sagt:

      Der Preis war ganz und gar nicht das ausschlaggebende Argument T-Entertain und Bundesliga Total zu kaufen. Wenigstens in meinem Bekanntenkreis war entscheidend, dass die Kunden damals alle 306 Bundesligaspiele aus dem Archiv noch einmal ansehen zu können. Das hat unsere Firma aber ohne irgendeine Information der Kunden einfach auf die letzten 14 Tage reduziert. Damit sank schon mal die Begeisterung über T-Entertain. Wenn nun ggf. die Bundesligaspiele gar nicht mehr über Entertain zu haben sind, oder aber erheblich teurer würden, ist aus mit lustig. Die Kunden lassen sich eben auch nicht alles gefallen, ohne eine Reaktion zu zeigen.

      Zum Kommentar von Uwe:
      Sehr richtig, Alice, Vodafone und andere warten doch nur auf die Möglichkeit ihr IP TV ausweiten zu können.

  13. Pingback: Sky triumphiert: Telekom verliert Fußball-Bundesliga-Rechte

  14. Pingback: Ballpod014 – Bundesligarechte: Die DFL hofft auf Iron Sky | BALLPOD

  15. Heinz-Uwe sagt:

    Wenn die Bundesliga ab der Saison 13/14 nicht mehr über Entertain zu bekommen ist, ist das der Tod unseres Lead-Produktes. Meine Freunde haben schon angekündigt, in diesem Fall wieder zu Unity-Media zurückkehren zu wollen.

  16. Michael sagt:

    Ich finde es super das die Telekom keine Rechte mehr besitzt. Jetzt können sie mit dem gesparten Geld endlich auf dem Land ein vernünftiges Breitbandnetz aufbauen und uns von dieser LTE verarsche befreien.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 + 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mitteilen

Schlagworte

Themenverwandte Artikel