So einfach kann man Apps bezahlen


Wie würden Smartphone-Besitzer am liebsten Apps bezahlen? Diese Frage haben die US-Marktforscher von Strategy Analytics im vergangenen Jahr Konsumenten in den Vereinigten Staaten und Europa gestellt. Ergebnis der Umfrage: Die meisten Befragten (38 Prozent in den USA und sogar 40 Prozent in West-Europa) würden am liebsten bequem über ihre Mobilfunkrechnung zahlen. Andere Zahlsysteme wie PayPal, eine Abrechnung beispielsweise über iTunes oder Kreditkarten folgen mit zum Teil deutlichen Abstand. Bei Kreditkarten muss man allerdings hinzufügen, dass die Marktforscher hier unterscheiden zwischen Systemen, die die Kreditkartendaten speichern, und Systemen, die die Daten jedes Mal neu erfassen. Zusammengefasst kommt die Kreditkarte auf ähnliche Werte wie das Bezahlen per Mobilfunkrechnung.

Die Vorteile, die die Befragten bei der Abrechnung über die Mobilfunkrechnung sehen, liegen auf der Hand: Das System ist sicher und es ist einfach. Wer zum Beispiel eine App aus dem Android Market herunterlädt, braucht sich über die Abrechnung keine Gedanken zu machen. Der Betrag wird einfach über die Mobilfunkrechnung eingezogen. Zusatzkosten fallen nicht an, lediglich die Kosten für die jeweilige App.

Die Telekom bietet die Abrechnung über die Mobilfunkrechnung für den Android Market, für den Ovi Store von Nokia und ganz neu auch für den Windows Phone Marketplace. Technische Voraussetzungen sind bei Android Smartphones die Android Version 2.2 und Android Market Version 2.3.6, bei Windows Phone muss Windows Phone 7.5 installiert sein.

Übrigens: Diese Art der Abrechnung funktioniert auch mit Prepaid-Karten der Telekom. Der Betrag für die App wird dann einfach über das Guthaben der Karte abgerechnet.

Kommentare (12)

  1. Stefan sagt:

    Ist es aber nicht so, dass man ein Telekom gebrandetes Smartphone haben muss, um die Funktion zu nutzen?

    • Stefan r. sagt:

      Hallo!
      Es wird hierfür kein gebrandetes Handy benötigt. Es funktioniert auf alle Handys die eine Telekom SIM Karte haben. Auch die Mitbewerber der Telekom haben ein solches Paymentverfahren! Dieses Paymentverfahren ist ein Mobilfunknetzbetreiber übergreifendes Produkt ( X-MNO).

    • Andreas Kadelke Andreas Kadelke sagt:

      Das gilt für die Android Smartphones. Bei Windows Phone muss lediglich die aktuelle Version 7.5 installiert sein.

  2. Dahman sagt:

    Hallo,
    Ich besitze ein HTC Evo3D (kein branding, original von HTC)
    mit einer T-Mobile SIM karte.
    Leider funktinoiert hier KEINE zahlung per Rechnung.
    Auch ist laut t-mobile (siehe: http://www.t-mobile.de/top-apps/0,21980,25279-_,00.html
    Dort bei “Neuigkeiten”
    Zitat: “Die Bezahlung über die Telekom ist aktuell ausschließlich mit Android Smartphones möglich, die über die Telekom Deutschland GmbH vertrieben wurden.”
    (Also wohl doch Gebrandete Android Geräte)

    Auch steht in diesem Blog hier
    “Technische Voraussetzungen sind Android Version 2.2 und Android Market Version 2.3.6,”

    das sind alte versionen :-(
    Bedeutet dass das die Bezahl funktion nicht unter Android 2.3
    und / oder der aktuellen Market Version 3.3.11 laufen?
    wenn ja-> Dann auf auf macht mal schneller :-)

  3. In Deutschland, wo nach wie vor die Kreditkarte noch nicht so stark verbreitet ist, macht die Zahlung per Mobilfunkrechnung auf jeden Fall sind, dies bestätigen uns auch regelmäßig unsere Kunden.

    Ich selbst nutze allerdings iOS / iPhone wo es noch nicht möglich ist, aber da ich eine Kreditkarte habe, ist das auch kein Problem – einmal irgendwann hinterlegt und dann beim Kauf Kennwort eingeben und fertig.

    Beide Varianten, Kreditkarte und Handyrechnung, sind also aus meiner Sicht praktisch und letztlich muss jeder Kunde wissen, was ihm lieber ist (sofern beide Varianten unterstützt werden).

  4. Dan sagt:

    Ich finde das ist eine sinnvolle Geschichte. Das Handy hat man ohnehin immer dabei, aufs Portemonnaie kann man dann verzichten. Allerdings macht das ganze erst wirklich Sinn, wenn die Zahl der Akzeptanzstellen ausreichend hoch. Und das ist wohl noch Zukunftsmusik. Leider… Außerdem müssten natürlich alle OS dabei sein (Gruß ans Apple Ökosystem).

  5. Pingback: Telekom: Bezahlen mit der Mobilfunkrechnung im Windows Marketplace | Windows Phone NewsFlip

  6. Melanie sagt:

    Hallo.
    Ich habe ein Samsung Galaxie S2 mit T-Mobil sim Karte. Wenn ich aber z.b. bei play store eine kostenpflichtige app über die Telekom runter laden will kommt die Meldung: ihr Konto bei der Telekom unterstützt diese Funktion des Netzanbieters nicht. Aber mein Freund hat die selbe Flatrate und bei ihm funktioniert es. Warum klappt es bei mir nicht? Kann mir bitte jemand helfen?
    LG

  7. Gast sagt:

    Ich möchte mir auch gerne eine app über die mobilfunkrechnung bezahlen, doch bei mir heist es immer “Fehler aufgetreten.Versuchen sie es später erneut”

    Muss man über Mobile Daten in den Play Store gehen um eine App zu kaufen??

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 2 = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mitteilen

Schlagworte

Getaggt mit:

Themenverwandte Artikel