Das Nokia X7 im Überblick

Nach dem E7 und dem N8 nimmt die Telekom mit dem X7 ein weiteres Smartphone von Nokia ins Sortiment auf. Dietmar Schlebusch (Telekom Deutschland) stellt im YouTube-Video die wichtigsten Merkmale des neuen Geräts vor – dazu gehören unter anderem das kratzfeste 10,2-cm-AMOLED-Display sowie eine Acht-Megapixel-Kamera mit Dual-LED-Blitz. Wer über die Infos im Video hinaus weitere Details wissen möchte, kann sie in diesem Produktdatenblatt zum Nokia X7 nachlesen.

Kommentare (4)

  1. Dirk sagt:

    Das Video hier war das erste was ich aus diesem Blog gesehen habe und es wird auch ganz sicher das letzte gewesen sein.
    Der Herr Schlebusch mag sicher ein fähiger Mann sein, aber schickt ihn nicht mehr vor die Kamera!
    Er kann die Leute genauso gut von dem Telefon begeistern wie ein Fisch Fahrstunden geben kann. Ich habe noch NIE eine so schlechte Präsentation gesehen. Der Arme Mann kommt mir vor als wenn er den Text schlecht auswendig gelernt hat und sich bei jedem Satz überlegt ob es der Richtige ist.
    Also entweder einfach ein Text mit Bildern als Präsentation oder ein fähigeren Mann oder Frau für die Kamera.
    Ich möchte noch einmal darauf hinweisen das ich in nichts gegen den Herrn Schlebusch habe, da ich ihn ja nicht kenne, aber er sollte wirklich nicht vor die Kamera.
    Mfg
    Dirk

    • Andreas Kadelke Andreas Kadelke sagt:

      Hallo Dirk,

      wir haben uns bewusst entschieden, Mitarbeiter unsere Produkte vorstellen zu lassen, die auch für die Produkte stehen. Und wir finden, dass sie das sehr gut machen.
      Aber vielleich hast Du ja Lust, bei einem der nächsten Videos mitzumachen? Kannst Dich gerne melden.

      Gruß
      Andreas

      • Dirk sagt:

        Hallo Andreas,
        vielen Dank für die Antwort. Ich finde das Konzept mit den Mitarbeitern die Produkte vorstellen sehr gut. Denn da hat man dann wirklich das Gefühl das es ein Typ “wie du und ich”. Aber auch bei eigenen Mitarbeitern könnte man doch sicher schauen wer mehr und wer weniger geeignet ist.
        Was sicher auch eine interessante Idee wäre, wenn die Mitarbeiter ihr eigenes Telefon vorstellen. Ok, ich gebe zu das wird sicher nicht unbedingt immer das Aktuelle Modell sein. Aber was z.B. auch möglich wäre, wenn sie ein aktuelles Modell mit ihrem eigenen Telefon vergleiche würden und begründen warum sie sich das neue Telefon kaufen würden.
        Zu der Idee das ICH ein Video machen würde fühle ich mich natürlich sehr geschmeichelt, aber ich befürchte das ich genauso stocksteif da sitzen wie der Herr Schlebusch. Ich habe auch seit 2 Jahren ein iPhone und ich wäre mir nicht sicher wie “neutral” ich sein könnte ;)
        Mfg
        Dirk

  2. Udo sagt:

    Die Vorstellung des Handy von den Mitarbeitern machen zu lassen finde ich eine tolle Sache. Die sollten ja schließlich am Besten die Funktionen etc. erklären können. Macht weiter so. Das gefällt auf jeden Fall.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 + = 9

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mitteilen

Schlagworte

Getaggt mit:

Themenverwandte Artikel